Die Geschichte des Elisen-Lebkuchens bis heute

Der Elisenlebkuchen ist eine feine Sache, er muss echt sein, ein Original und diesen gibt es nur in Nürnberg und er ist der König der Lebkuchen. Er darf allerhöchstens zehn Prozent Weißmehl enthalten, aber die Besten sind ganz und gar ohne Mehl nur Koriander, Kardamom, Honig, Zimt, Vanille, Nelken, Piment und noch viele geheime Zutaten, welche nicht gerne vom Bäcker preisgegeben werden... soll dieser feinste Lebkuchen enthalten. Ansonsten würde er nicht die Wirkung haben, die er vor langer Zeit auf eine gewisse Bäckerstochter mit dem Namen Elisabeth hatte!

Die Legende erzählt, dass die einzige, wunderschöne Tochter eines Lebküchners schwer erkrankte, ihr Name war Elisabeth. Die Frau des Lebküchners, war schon verstorben, sodass er nur seine geliebte Tochter hatte. Kein Arzt und keine Arznei vermochte sie wieder gesund zu machen. Er ging in seine Backstube und begann damit einen Lebkuchen zu erschaffen, denn er wusste um den Wert der orientalischen Gewürze! Nur die nahm er, das Mehl ließ er ganz weg. Er verzierte den Lebkuchen wunderschön, sodass Elisabeth sich allein über den Anblick schon erfreute. Sie aß ihn und wurde auf wundersame Weise wieder gesund. Der Lebküchner und seine Tochter lebten lange, lange glücklich und zufrieden und der Lebkuchen hatte von diesen Moment an seinen Namen: Elisenlebkuchen.

elisenlebkuchen-eu-siegel
Dieser delikate Lebkuchen gehört seither zu Nürnberg wie die Bratwürste, Brezn und die Burg. Deshalb ist der Nürnberger Lebkuchen seit 1. Juli 1996 als „Geschützte geografische Angabe" europaweit geschützt und darf seither stolz und würdevoll das Siegel der EU tragen!

Der Vorteil dieses köstlichen Feingebäcks und natürlich auch aller anderen Lebkuchen ist der, dass man sie sehr, sehr lange aufbewahren kann, was am besten in einer Blechdose möglich ist. Der Elisenlebkuchen ist deshalb in wunderschönen Dosen und Truhen erhältlich. Die Dosen sind geschmückt mit Motiven der Nürnberger Burg, Turnierszenen aus dem Mittelalter, Bildern aus Märchen und vielen anderen schönen Motiven!


Ein Nürnberg Besuch sollte nicht ohne einen Einkauf in einem Lebkuchengeschäft enden, denn jeder sollte wissen...


...Elisenlebkuchen sind ein Genuss!

 

Noch nicht genug?  Nürnberg kennenlernen und eingeweiht werden in die Kunst des Lebkuchen Handwerks, mehr erfahren Sie auf:

www.kunstnuernberg.de/kleine-kulturgeschichte-des-nuernberger-lebkuchen

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »